Worauf kommt es an?

 

Ein seidenes Einstecktuch sollte auf jeden Fall handgefinished oder sogar handgerollte Kanten haben. Die Handrollierung ist ein zusätzlicher Aufwand und gilt somit unter anderem als Qualitätsbeweis. Bei schlechter, billiger Seide würde man diesen Aufwand nicht betreiben. Bei der Seide selbst ist darauf zu achten, dass sie sich nicht zu dünn bzw. leicht anfühlt.
Je leichter die Seide, desto leichter wird sie faltig. Gute Qualität ist gerade beim Einstecktuch wichtig, da es ständig geknüllt und in der Sakkotasche gequetscht wird. Ein Tuch schlechter Qualität wird diesem „Stress“ nicht lange standhalten.
Wichtig ist auch die Größe des Einstecktuches, welche, bei einem Einstecktuch aus Seide, mindestens 32 cm x 32 cm betragen sollte. Wenn das Einstecktuch zu klein ist, verliert es sich schnell in der Sakkotasche – und es wäre doch schade wenn dieses schöne Accessoire in der Tasche verborgen bleibt! Um das zu vermeiden, sind unsere Einstecktücher mit einer Größe von mindestens ca. 36 cm x 36 cm besonders groß!